Teamvorstellung – TWIMP

Die 3. Season der A1 eSports League Austria ist geprägt von wachsendem Talent, anspruchsvollen Games und international erfolgreichen Spielern. Nicht oft sehen wir ein komplett unbekanntes Team bis in die Ligaphase vordringen. Doch genau das haben sie geschafft. TWIMP konnte sich im zweiten offenen League of Legends Qualifier für die Liga qualifizieren.

Der Name TWIMP – The World is Your Playground stammt eigentlich von einem Travel Blog, doch mit neuem Logo war TWIMP eSports geboren. Im Gegensatz zu vielen anderen Teams in unserer Liga, steht hinter TWIMP kein großer Verein, mit Mitgliedern oder Sponsoring. Das ganze wurde nur durch einen Mann ermöglicht: Florian “Starzz” Gruber

Florian ist 20 Jahre alt und verdient seine Brötchen als Bäcker. Kurzfristig entschied sich der LoL-Spieler ein Team aufzustellen. Für ihn waren die letzten Monate von viel Arbeit geprägt:

“Ich hab die letzten zwei Monate eigentlich kein Reallife mehr gehabt. Aufstehen, spielen beziehungsweise managen, was beim Team halt angestanden ist, Sport machen, arbeiten gehen und das jeden Tag.”

TWIMP hat sich erst zwei Wochen vor Start der Qualifikationen formiert. Das bedeutete natürlich auch wenig Vorbereitungszeit und Training für das Team. Einige der Spieler haben einen deutlich niedrigeren Rang, als der Durchschnitt der Liga und demnach auch keine Turniererfahrung. Trotzdem hat TWIMP eines der Topteams sehr ins schwitzen bringen können. In ihrem ersten Spiel mussten die Internorm Alpakas 45 Minuten lang um ihren Sieg kämpfen. Leider hat TWIMP bis dato diesen letzten Schritt bis zum Nexus nicht erreichen können.

“Ja man kann es nicht anders sagen, wir haben alles verloren. Beim allerersten Game gegen Alpaka sind wir noch konsequent gewesen mit unserer Teamsynergie. Egal was kommt im Spiel, wir können damit umgehen, aber dann ist alles zusammengefallen auch von der Teammentalität her.”

Florian entschied bereits vor Start der Liga, das dies sein letzten Turnier als Spieler sein sollte. Er kann sich eine Zukunft im eSports an einer anderen Position zwar vorstellen, konkret geplant ist allerdings nichts. Das Team TWIMP löst sich nach Ende der Liga auf.

“Wir werden noch die letzten Zwei Spiele gegen Warkidz und TTW spielen, aber trainieren dann nicht mehr zusammen. Ich will einfach jedem die Möglichkeit geben, wenn er ein anderes Team haben will, sich umschauen zu können. Es hat dazu schon Diskussionen gegeben und ich will niemanden festhalten.”

Für TWIMP heißt es jetzt noch ein letztes Mal alles geben, ein möglicher Sieg für die Ehre steht noch aus. Am 28. Mai kämpft der Underdog gegen die Tickling Tentacles Willhaben. Ihr könnt die Spiele wie immer ab 19 Uhr auf twitch.tv/A1eSports oder A1 Now mitverfolgen.

Logo Huawei Partner der A1 eSports League Austria
Logo McDelivery Partner der A1 eSports League Austria
Logo BAWAG PSK Partner der A1 eSports League Austria
Logo Mercedes-Benz Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE