Bevor wir mit A1eSports.at in die verdiente Winterpause starten haben wir noch den Observer & Head-Admin der A1 eSports League Austria Dominik „XD0M3“ Grünberger zum Interview eingeladen. Er gibt uns einen Einblick in die Stream-Produktion und den Job des Observers!

Was macht ein Observer?

Es hängt sehr viel vom Spiel ab welchen Aufgabenbereich ein Observer abdecken muss. Das fängt mit der Steuerung der Kamera an bis hin zum eintragen von Stats und der Erstellung von Replays. In League of Legends muss ich die Kamera steuern, damit die Zuschauer im Stream das Spielgeschehen mitverfolgen können. Nach dem Match trage ich in unser Tool die Statistik des Matches ein, damit die Live-Regie die Daten im Stream zeigen kann.

Worauf muss man dabei achten?

Es ist wichtig das gesamte Spielgeschehen im Auge zu behalten, damit die wichtigsten Momente von der Kamera aufgenommen werden. Gleichzeitig muss man auf die Caster und die Live-Regie achten, einerseits um die Anweisungen für die Produktion direkt auszuführen und andererseits um den Cast zu unterstützen. Das mache ich z.B. indem ich in Abschnitten ohne Kämpfe die Kamera auf die Helden richte, die gerade im Gespräch sind.

Wie lange hast du gebracht das Handwerk zu beherrschen?

Das kommt immer auf das jeweilige Spectator Tool an. League of Legends ist eigentlich ziemlich selbsterklärend. Die genaue Steuerung kann man leicht in den Keybinds finden, alles Weitere ist Übung. Wichtig ist es zu versuchen mit der Kamera immer die besten Szenen zu zeigen. Man entwickelt einen eigenen Stil, wie wenn man eine echte Kamera führen würde.

Wie bist du ins Team der A1 eSports League gekommen?

Ich unterstütze die Liga bereits seit der ersten Sekunde. Ich werde oft von der ESL gefragt ob ich bei ihren Events als Admin arbeiten möchte und das habe ich dann auch seit Season 1 in der A1 eSports League gemacht. Nachdem ich mich privat sehr für die technische Seite von Events interessiere, habe ich auch dort geholfen. Ich war dann bei immer mehr Produktionen dabei und bin dadurch irgendwann ins Team gerutscht. Nachdem der Observer von Season 1-2 angefangen hat für Riot zu arbeiten habe ich auch diese Rolle übernommen.

Du hast gesagt du arbeitest auch in der Produktion. Was genau machst du da? Wie kann man sich das vorstellen?

Für einen guten Stream braucht man nicht nur einen Observer und die Caster. Viele unserer Features kommen von mir. Wenn im Stream angezeigt wird, welche Objectives gemacht wurden oder die Statistiken am Ende gezeigt werden, sind das meine Programme die im Hintergrund dem Streaming Rechner Informationen liefern. Wir entwickeln uns hier stetig weiter und sollte League of Legend in der nächsten Season der A1 eSports League Austria wieder dabei sein, habe ich noch einige Features auf Lager für unsere Zuschauer.

In Season 4 seid ihr dann auf ein neues System umgestiegen. Was war der Grund dafür?

Seit Season 4 arbeiten wir mit 2 Observern. Einer davon ist im Spiel etwa 5-10 Sekunden vor dem anderen. So können wir garantieren, dass wir alle Teamfights zeigen können und auch die Kamera effizienter auf das Spielgeschehen richten können.

Hast du während deiner Karriere als eSports Admin schon internationale Größen getroffen?

Bei der DotA2 Gruppenphase der ESL Hamburg, habe ich den einzig wahren SirActionSlacks getroffen. Das war definitiv mein Highlight als er mich im Stream interviewt hat. Sonst habe ich bereits einigen LoL-Größen wie z.B. Hjarnnen die Hand geschüttelt.

Was würdest du eSports Fans raten die sich selbst als Observer versuchen wollen? Gibt es Tutorials die man sich anschauen kann.

Ich kann nur eins sagen: Üben, Üben, Üben. Man muss ein Gefühl für die Tools bekommen, die einem zur Verfügung stehen. Es gibt kaum Tutorials, es ist alles Learning-by-Doing. Schaut euch am besten professionelle Produktionen an und versucht zu lernen, wie sie es dort machen.

Habt ihr Lust bekommen noch mehr über die Live-Stream Produktion zu erfahren. Wir haben das Produktionsteam an einem Drehtag begleitet und mit ihnen über ihre Aufgaben gesprochen.

Logo Huawei Partner der A1 eSports League Austria
Logo McDelivery Partner der A1 eSports League Austria
Logo Mercedes-Benz Partner der A1 eSports League Austria
Logo BAWAG PSK Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE