Tickling Tentacles willhaben: Auch 2019 wieder großer Fokus auf Esports-Engagement

Mit Multigaming-Organisation zum Erfolg 

Roster u. a. für: League of Legends, FIFA und Rocket League

Wien, am 27. März 2019: Nach einem höchst erfolgreichen Premieren-Jahr 2018, in dem sich die Tickling Tentacles willhaben (TTW) bereits den zweiten Platz im Finale der A1 eSports League Austria in League of Legends gesichert hatten, geht das Esports-Engagement des digitalen Marktplatzes in die zweite Runde. 2019 sollen noch mehr Turniere und Meisterschaften bestritten werden, eine schlagkräftige Multigaming-Organisation noch größere Erfolge möglich machen.

Die Teilnahmen im Detail

League of Legends


Der Fixstern für die größten Turnier-Organisationen, wie die A1 Esports League Austria erfreut sich auch unter den Gamern größter Beliebtheit. Ziel der Tickling Tentacles willhaben: Auch in diesem Jahr wieder ins Finale einziehen. Dafür wurde das Team erneut verstärkt und mit dem bekannten österreichischen Streamer XoYnUzi als Manager weiter professionalisiert. Roster: Toplane: Florian „Battily“ Nadegger, Jungle: Eni „XoYnUZi“ Zhou, Mid: Gilles „Jinsh“ Chen, ADC: Tobias „Razergy“ Elsässer, Support: Daniel „Seaz“ Binderhofer

Quelle: willhaben

Hearthstone

Das digitale Sammelkartenspiel von Blizzard ist der weltweit erfolgreichste Vertreter des Genres, in dem sich die heimische Szene bereits gut etablieren konnte. 2016 gewann zum Beispiel Raffael „GameKing“ Iciren die 8. E-Sport Weltmeisterschaft. Auch die zwei neuen Vertreter der Tickling Tentacles willhaben konnten sich schon international unter Beweis stellen, so trat SebastianJo im vergangenen Jahr für Österreich bei den Global Games an. Neben ihm spielt auch sein WG-Kollege DrGyros in diesem Jahr für TTW.

Rocket League

Weiter stark im Aufwind ist die Sportsimulation des Entwicklers Psyonix, in der quasi mit Autos Fußball gespielt wird. So simpel das Spiel zu konsumieren ist, umso anspruchsvoller ist die Steuerung der Boliden, die mit ihrem Raketen-Antrieb sowohl in der Luft als auch am Boden navigiert werden sollen. „Mit einem neuen, jungen Team wollen wir die aktuellen Platzhirschen Austrian Force Esports und Decamp Gaming angreifen und um die Stockerlplätze aller Turniere des Landes konkurrieren“, so die Gamer. Roster: Windy, Caesar und ic3fl4me.

FIFA

Laut aktuellen Zahlen von esports.at spielen 33 % der österreichischen Gamer die beliebte Fußball-Simulation von EA Games. Hier setzt TTW heuer voll und ganz auf ein Talent, das sich bereits im Finale des Einzelbewerbs der österreichischen E-Bundesliga mit der Spitze Österreichs anlegte und aktuell zu den besten FIFA19-Spielern weltweit zählt: Fabio „FAOETNATION“ Özelt.

Smash Bros Ultimate

Mit dem Fighting-Game „Smash Bros Ultimate“ wurde der bisherige Verkaufszahlen-Rekord für Nintendo-Switch-Games gebrochen. Auch in Österreich ist der Hype zu spüren, so stellt unser Land ein paar der weltweit besten Spieler. Drei davon werden in den kommenden Monaten für die Tickling Tentacles willhaben in den Ring steigen, geleitet vom international bekannten österreichischen YouTuber René Wurz aka Luigikid. Roster: Luigikid, Ryser & Raphioli.

Ziele & Sponsoring-Details

In allen Disziplinen gilt es als erklärtes Ziel der TTW, ganz oben anzuschließen und bei allen großen Turnieren und Meisterschaften des Landes an der Spitze mitzumischen. Für diese Leistung werden alle TTW-Spieler 2019 sowohl mit einem kleinen Gehalt, als auch mit Boni für erreichte Ziele entlohnt. Die Summen richten sich nach den marktüblichen Preisen und orientieren sich am Umfang des jeweiligen Bewerbs. Lukrierte Preisgelder werden zu 100 % an die Spieler ausgeschüttet. Zusätzlich werden die Spieler mit Teambekleidung ausgestattet und punktuell auch mit high-end Hardware vom willhaben-Marktplatz unterstützt.

Gaming auf willhaben

Ob Formel 1-Pilot, Wintersportler oder Marathonläufer – Spitzenleistung entsteht in perfekter Abstimmung zwischen Team und professionellem Material. Auch in der Welt des Esports ist die Hardware ein wichtiger Grundstein. Derzeit sind auf willhaben mehr als 40.000 neuwertige Hardware-Komponenten erhältlich, darunter rund 1.000 Computermäuse, mehr 1.500 Tastaturen und etwa 400 Headsets, oftmals weit unter den üblichen Marktpreisen. Monatlich suchen knapp mehr als 300.000 Österreicher auf willhaben nach Computern und Software. Mehr als 200.000 willhaben Nutzer stöbern regelmäßig nach Games und Konsolen. Insgesamt werden dabei in den beiden Bereichen pro Monat mehr als 15 Millionen Suchabfragen getätigt. Unter den stärksten Gaming Suchbegriffen im Februar 2019 auf willhaben: Nintendo Switch, Gaming-Mäuse, Playstation 4 oder auch die Gaming-Grafikkarte GTX 1070 (Quelle: willhaben Live-Daten & ÖWA Plus 2018-I).

Logo Huawei Partner der A1 eSports League Austria
Logo McDelivery Partner der A1 eSports League Austria
Logo Mercedes-Benz Partner der A1 eSports League Austria
Logo BAWAG PSK Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE