Teamvorstellung – Tickling Tentacles willhaben

Als Vizemeister der letzten Season konnten die Tickling Tentacles willhaben entspannt in die Gruppenphase gehen, schließlich mussten sie sich nicht durch die Qualifier kämpfen. Aber die Tentacles wollen es dieses Jahr wirklich wissen und sind momentan mit nur einem einzigen Loose gegen den Rivalen TKA-Esport Tabellenführer. Die ersten zwei Plätze unserer Gruppenphase qualifizieren sich direkt für das Offline Finale, es scheint also in greifbarer Nähe!

Als die Tickling Tentacles mit willhaben ihren großen Sponsor ergattert konnte, ist nicht nur das W im Namen hinzugefügt worden. Seit 2019 ist der Verein viel breiter aufgestellt und mischt jetzt auch bei Hearthstone, Rocket League, Super Smash Bros Ultimate und Fifa mit. Bekannte Namen, wie SebastianJo, österreichs vermeintlichst bester Hearthstone Spieler, Luigikid und Hibiki, Super Smash Bros. Ultimate Content Creator und Caster der A1 eSports League Austria Season 3, und Fifa Spieler Fabio “Faoet_10”, sind inzwischen Teil des TTW Teams.

Teamleiter Franz “moseph” Vosicky erklärt den Hintergrundgedanken des Vereins so:

“Grundsätzlich geht es uns darum, als österreichischer Verein und mit einer österreichischen Marke im Hintergrund, österreichische Talente zu fördern und das nachhaltig. Es geht nicht darum unnötig viel Geld für Marketing Incomes zu verpuffen, sondern wir wollen unseren Spielern auch international helfen Fuß zu fassen. Wenn eine Organisation aus Deutschland, oder wo auch immer her, ein großes Vorhaben mit dem Spieler hat, wären wir die letzten, die ihn da nicht ziehen lassen würden.”

TTW war in der letzten Season bereits sehr erfolgreich, aber mit den jetzigen Rosterchanges soll der erste Platz erreicht werden. Zu den drei Österreichern, die bereits im letzten Split für TTW gespielt haben, kommen noch zwei bekannte Namen hinzu. Jinsh, der Luxemburger, der letztes Jahr für die Alpakas gespielt hat und XoYnUzi, erfolgreicher Streamer und jetzt Teamcaptain für TTW. Der Plan scheint aufzugehen und der Sieg der 3. Season der A1 eSports League in greifbarer Nähe. Warum das Team bis jetzt 9 von 10 Spielen gewonnen hat, erläutert Franz:

“Unsere offline Erfahrung ist sehr wichtig, eben diese Abgebrühtheit und, dass wir im Gegensatz zu den anderen Teams in der Liga, auf keiner Position ein wirkliches Loch haben. Wir haben nirgendwo wen, den man durchcarrien müsste, oder der auf der Position unterliegt.”

Für Franz steht fest, bis ins Finale werden es die Tentacles schaffen. Als Gegenüber erwartet er entweder die Internorm Alpakas, TKA-Esports oder die Warkidz. Doch nicht nur TTW hat sich seit der letzten Season verbessert und durch das hohe Spielniveau der jetzigen Season, lässt sich eine Prediction wirklich schwer machen:

“Die Teams, die es ins Finale schaffen, da ist es echt schon hart zu sagen, wer es gewinnt. Also es war auch letztes Jahr mit TKA so, das hätten wir beide machen können. Aber dieses Jahr sind wir noch ein bisschen stärker und sie vermeintlich ein bisschen schwächer, also *lacht* wird es unseres sein. ”

Die Tickling Tentacles willhaben haben noch 2 Spiele vor sich. Es bleibt spannend, ob sie ihres Siegeszug fortführen können. Wir erwarten auf jeden Fall noch sehr spannende Matchups, bis es schließlich beim Offline Finale um das hohe Preisgeld geht.

Logo Huawei Partner der A1 eSports League Austria
Logo McDelivery Partner der A1 eSports League Austria
Logo BAWAG PSK Partner der A1 eSports League Austria
Logo Mercedes-Benz Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE