Teamvorstellung: DIVIZON

Die A1 eSports League powered by ESL ist schon im vollen Gange und DIVIZON zeigte gleich beim ersten Spieltag, dass mit ihnen an der Spitze zu rechnen ist. Mit einem 2-0 Sieg gegen Austrian Force schließt die deutsche Organisation direkt an die tollen Leistungen des #1 Qualifier an, den sie mit nur einer Niederlage als Sieger abschlossen.

Seit der Gründung von DIVIZON im Jahr 2016 legte die Organisation auf eine nachhaltige und beständige Entwicklung um über lange Sicht einen bleibenden Fußabdruck in der deutschsprachigen eSports Landschaft zu hinterlassen. So wurde im Hause DIVIZON zunächst lediglich auf den eSports Giganten Counter Strike: Global Offensive gesetzt. Nach der erfolgreichen Etablierung ihres CS:GO Rosters ist seit dem Summer Split 2017 auch ein League of Legends Team in ihren Reihen zu finden. Dennis Schmidt, der CEO von DIVIZON, dazu:

„Neben CS:GO war League of Legends schon lange Thema bei DIVIZON. Da wir hier jedoch nichts überstürzen wollten, haben wir viel Zeit in Planungen investiert und schlussendlich mit Bernhard „Boerns“ Schlotzhauer einen erfahrenen und unermüdlichen Koordinator für diesen Bereich für uns gewonnen.“

DIVIZION legt vor allem Wert darauf, dass sich ihre jungen Talente sowohl individuell als auch im Team effizient weiterentwickeln können. Ein umfassendes Konzept und ein professionelles Umfeld sind dabei besonders wichtig. Bernhard „Boerns“ Schlotzhauer, der LoL Coordinator bei DIVIZON, sieht dabei auch die A1 eSports League als hervorragende Plattform für junge und noch unerfahrene Spieler um erste Wettbewerbsluft auf einer großen Bühne zu schnuppern.

Das gesteckte Ziel von DIVIZON mindestens das offline Finale in Wien zu erreichen, ist bei der Qualität des Rosters bestimmt möglich. Auch der AD Carry Timothy „DizL“ Widmann freut sich schon auf die kommenden Spieltage und gibt sich bereits optimistisch über die gesetzten Ziele:

„Für mich als Österreicher ist es besonders schön, dass wir die Qualifikation für die A1-Liga souverän gemeistert haben. Dabei möchte ich meine Qualitäten als Spieler präsentieren und beweisen, dass ich einer der besten ADCs hier bin. Dafür gilt es natürlich vor allem gegen die stärkeren Teams wie z.B. Team TKA und Alpaka eSports Leistung zu zeigen. Mit DIVIZON habe ich dafür das passende professionelle Umfeld, um als Spieler und Person zu wachsen. Durch die gezielte Unterstützung versuche ich mich in der deutschen Szene zu etablieren. Ich bin zuversichtlich, dass wir die Finalteilnahme schaffen und somit wertvolle Erfahrung sammeln werden.“

Mit der Hilfe von Bernhard „Boerns“ Schlotzhauer haben DIVIZON einen jungen und schlagkräftigen Roster zusammengebaut, der bestimmt an der Spitze der Liga mitspielen wird. Wir freuen uns bereits auf weitere tolle Leistungen des Teams und sind gespannt ob DIVIZON das offline Finale bei der Game City in Wien erreicht.

Aktueller Roster von DIVIZON

  • Lukas „Karni“ Steininger
  • David „Consequent“ Schreiner
  • Jakob „Jakobobbi“ Waich
  • Pascal „Höfi“ Höflinger
  • Philip „Arcanum“ Weber
  • Tomothy „Dizl“ Widman
  • Lukasz „Curator“ Kustosz
Logo Huawei Partner der A1 eSports League Austria
Logo McDelivery Partner der A1 eSports League Austria
Logo Mercedes-Benz Partner der A1 eSports League Austria
Logo BAWAG PSK Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE