Schwarzen holt sich die Clash Royale Krone

Der Spring Split 2020, war eine Season voller Überraschungen und neuer Rekorde. Die Teilnehmerzahl aus 2019 wurde bereits im ersten Halbjahr 2020 verdoppelt, der Finalstream brach alle Zuschauerrekorde. In Clash Royale gab es auch einige Neuerungen. Mit Season 2 Sieger – Tobi Spirithawk und Jonah1331 durften wir gleich zwei neue Caster im Spring Split begrüßen, die den Stream auf ein komplett neues Niveau gehoben haben.

Neue Gesichter in der A1 eSports League Austria

Jede Season startet in Clash Royale mit viel Action und Spannung. Durch die Vielzahl an guten deutschsprachigen Spielern, gibt es in den Qualifiern bereits einige Überraschungen und damit auch zahlreiche Favoriten für die Slots in der Gruppenphase. Während mit Schwarzen & YYYY Veteranen der A1 eSports League, ihr Comeback in die Liga geschafft haben sind mit Jonah, Krabs, boooooos & Tobi vier neue Spieler zum ersten Mal dabei. Die Leistungen in den Qualifiern haben bereits gezeigt, diese Season wird spannend!

boooooos überrascht in der Ligaphase

Vor der Season hatte boooooos wohl keiner auf dem Plan. Der 16 jährige Österreicher konnte sich in der Ligaphase gegen die Favoriten YYYY, Titelverteidiger Wolfstochter oder GamefreakTV erfolgreich durchsetzen und sogar auf Platz 1 mit nur 1 Niederlage ins Finale einziehen. Auf der anderen Seite der Tabelle konnten Jonah und Krabs kaum einen Spieltag erfolgreich beenden und waren bereits vor dem letzten Spieltag klar aus dem Bewerb ausgeschieden. Neben boooooos konnte sich auch GamefreakTV durch eine grandiose Leistung einen direkten Finalplatz sichern, und das obwohl er nie seine Elitebarbaren gespielt hat.

In den Playoffs gab es ebenfalls eine Änderung im Spring Split 2020. Statt einem einfachen K.O. Baum wurde erstmalig im Double Elimination Format gespielt. Dadurch gab es mehr Matches und mehr Spannung, wer die letzten beiden Plätze im Finale holen würde. Letztendlich konnten sich Wolfstochter und Schwarzen den Sieg sichern und damit ihre Chance auf den TItel waren.

Das große Spring Split 2020 Finale

Aufgrund der aktuellen Situation musste das Finale des Spring Split 2020 erstmalig auch komplett Online stattfinden. Das hatte aber keine Auswirkungen auf die Spannung der Matches. Unsere Caster JoJonas und Jonah1331 wurden per Videokonferenz im Stream angezeigt und führten alle Clash Royale Fans durch 3 spannende Matches. Schwarzen und Wolfstochter dominierten die Halbfinali mit jeweils 3:0 und zogen somit ins Grand Final ein. Eine Kombination aus aggressiven und defensiven Decks machte das Finale abwechslungsreich und spannend. Die Kontrahenten schenken sich nichts und nutzten, die kleinsten Fehler des Gegners aus um ihre Türme zu zerstören. Nach einem hin und her stand es vor dem letzten Match 2:2. Die letzte Minute, des finalen Games könnt ihr hier sehen:

Und der Sieger lautet…

Durch eine gute Defensive kann Schwarzen den Royal Giant Push von Wolfstochter abfangen und einen offensiven Friedhof direkt auf den Turm seines Gegners setzen, der dadurch zerstört wird. Damit ist Schwarzen der 4. Champion der A1 eSports League Austria. Wolfstochter, war der erste Titelverteidiger, der es auch in der nächsten Season wieder ins Finale geschafft hat, die Titelverteidigung in Clash Royale ist auch ihm nicht geglückt. Wir werden sehen, wie sich Schwarzen in der nächsten Season schlägt!

Glaube an die eigenen Fähigkeiten – Schwarzen im Interview

Nach dem Herzschlagfinale gegen Wolfstochter, hat es Schwarzen zum ersten Mal geschafft ein Turnier in der A1 eSports League Austria zu gewinnen. Wir haben den Clasher zum Interview getroffen und mit ihm über seine Vorbereitung und das Finale geredet.

Erstmal Gratulation zum Titel! Du bist seit der ersten #A1eSports Clash Royale Season fast immer in den Top 8 und hat auch beim Mobile Cup letztes Jahr eine gute Platzierung erreicht. Wie ist es für dich jetzt endlich nach 4 Seasons den Pokal in der Hand zu halten?

Ich freue mich natürlich dass es nach den vielen Fehlversuchen sich endlich die harte Arbeit ausgezahlt hat und ich werde mein Bestes geben um den Titel in der nächsten Season zu verteidigen.

Wie hast du dich auf deine Gegner vorbereitet?

Ich trainiere täglich mehrere Stunden. Außerdem kenne ich die Spieler in der deutschen Szene sehr gut und konnte mich so auf meine gewonnenen Erfahrungswerte verlassen.

Im Finale gegen Wolfstocher lagst du 2:1 hinten, konntest das Match aber noch rumreißen. Wie hast du das geschafft?

Ich habe immer an mich geglaubt und wusste aus den vorhergegangen Matches gegen Wolfstochter, dass ich immer eine Chance habe ein Comeback gegen ihn zu schaffen.

Wenn du selbst eine Clash Royale Karte entwerfen könntest, was würde sie können?

Meine Karte wäre der Elixiergeist. Eine Cycle-Karte für 1 Elixier, die die gleichen Stats hat wie der Eis-und Heilgeist hat und dir 1 Elixier gibt wenn er erfolgreich springt. Also eine Karte für Cycledecks die sozusagen nichts kostet wenn mann sie richtig einsetzt.

Nächste Season werden sicher einige neue Spieler ihren Weg in die #A1eSports League Austria finden. Hast du etwas, dass du den jungen Talenten auf den Weg geben möchtest?

Trainiert viel, macht aber auch Pausen! Eignet euch einen großen Deckpool an, am besten auch mit vielen Metadecks und vertraut auf euer Können. Aber am wichtigsten verliert nicht den Spaß am Spiel!

Logo Huawei Partner der A1 eSports League Austria
Logo McDelivery Partner der A1 eSports League Austria
Logo Mercedes-Benz Partner der A1 eSports League Austria
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE