So funktioniert ein E-Sport Finale

Mit einem Preispool von über 30 Millionen USD bei den Dota 2 Internationals 2019 und mehr als 100 Millionen Zusehern bei den League of Legends Weltmeisterschaften brauchen sich E-Sport Meisterschaften und ihre fulminanten Finalevents definitiv nicht mehr verstecken. Spätestens seit 2019 der junge Fortnite Spieler David „Aqua“ Wang bei den Fortnite Meisterschaften mit seinem Duo-Partner insgesamt rund 3 Millionen USD für den Sieg abgeräumt hat, ist auch hierzulande E-Sport in aller Munde. Doch wie läuft eigentlich so ein E-Sport Event ab? Wir haben die wichtigsten Fakten und Rollen zusammengetragen.

Die Protagonisten: E-Sportler

In der absoluten Hauptrolle bei jedem E-Sport Finale sind natürlich die E-Sportler selbst. Wie im klassischen Sport mussten sie sich wochenlang immer wieder in ihren Disziplinen beweisen und gegen andere Spieler durchsetzen. Von der Qualifikation, über die Gruppenphase bis zu den Playoffs haben sie alles gegeben, um im Finale dabei zu sein und um den großen Titel zu kämpfen.

Natürlich steckt da auch viel Training dahinter und eigene Coaches und Analysen unterstützen die Gaming Profis auf ihrem Weg bis zur Spitze. Auch ausgewogene Ernährung, Sport und ausreichend Schlaf sind wichtig, damit sie beim Finale über mehrere Stunden hinweg die Konzentration aufrecht halten können. Denn ein falscher Klick können hier schon den Sieg und somit auch das Preisgeld und den Pokal kosten.

Das Publikum: E-Sport Fans

Natürlich macht so ein Finale mit Fans gleich weit mehr Spaß. Wer kennt nicht das unglaubliche Gefühl, wenn bei Konzerten das gesamte Publikum mitgeht oder beim spannenden Fußballmatch alle gemeinsam mitfiebern? Genauso läuft das auch im E-Sport ab und die Stimmung vor Ort ist gigantisch.

Die Spieler sind mittlerweile in ihrer Szene Berühmtheiten und international gibt es beispielsweise mit dem League of Legends Profi Faker auch Beispiele, die manche Sportler von der Bekanntheit in den Schatten stellen. Daher fiebern die Fans sowohl live vor Ort in den Stadthallen der Welt als auch zu Hause oder unterwegs mit ihren Teams mit.

Natürlich gibt es auch den passenden Merch, damit man die Teams noch besser unterstützen kann. Sogenannte Hosts motivieren und führen live durch das Programm bei den Events. Wer es nicht live in die Location schafft, ist dank Live-Übertragungen auf Twitch.tv, linearen TV Übertragungen oder anderen Streams immer mit dabei.

Die Unterhaltung: Caster

Natürlich müssen sich die Zuseher nicht selbst während der Spiele bei Laune halten. Die Caster sind die Kommentatoren der E-Sport-Szene und berichten live über das Geschehen „ingame“. Wer liegt voran, welche smarten Spielzüge wurden gemacht, kann das Team jetzt endlich gewinnen – was für eine Spannung!

Die Zusammenfassung und Review danach kommt von eigenen Analysten, die jeden Spieler genau unter die Lupe nehmen und jedes noch so kleine Detail aus den Spielen herausholen.

Hinter den Kulissen: Techniker

Doch all das wäre nicht möglich, wenn es nicht die liebe Technik gibt. Ohne die folgenden Experten wäre das ganze Final-Event nicht möglich und schon gar nicht so spektakulär, wie man es aus den aktuellen Trailern kennt.

  • Das Internet-Team: Man braucht ja schließlich Highspeed-Anschlüsse mit extrem niedrigen Latenzzeiten
  • Die Bühnen-Techniker: Pyrotechnik, Konfettikanone und Nebelmaschine sind bereit
  • Die Regie- & Broadcasting-Crew: Wir sind live, Kamera 1 auf Spieler 2

Damit die gesamte Crew das Finale gut abwickeln kann, braucht es natürlich auch noch die entsprechende Projektleitung, die das Event auch im Vorhinein plant und im Nachhinein reportet.

Auch durch den Einsatz modernster Techniken wie Augmented Reality Effekte, 3D-Visualisierungen oder ähnliches steigern sich die Event-Produktionen noch immer von Jahr zu Jahr. Natürlich gibt es noch weit mehr Rollen, die ein E-Sport Finale zu dem machen, was sie sind: Einfach genial. Zeit also, selbst ein E-Sport Event live zu erleben.

A1 eSports Infografik E-Sport Finale – (c) Flo Müller/SCC 

LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE