LoL: Das waren die ersten zwei Ligawochen der Season 3 – PART 2

Zwei Wochen der A1 eSports League Austria liegen bereits hinter uns. Die Qualität der Teams und der Spiele war noch nie höher!

Die Schonfrist ist vorbei!

In Woche 1 haben sich die Teams noch mit Samthandschuhen angefasst, da sie sich erst aufeinander einstellen musst. Woche 2 war härter, schneller und voller Kills!

Week 2 Day 1: Tempered Fate zerstört TWIMP

VS

Am ersten Spieltag der zweiten Woche sahen wir Tempered Fate gegen Twimp antreten. Obwohl Tempered Fate teilweise sehr riskante Plays ausspielte, hat sich dieser Playstyle gelohnt und sie haben Twimp 2:0 geschlagen. Mangelnde Kommunikation und Koordination waren ausschlaggebend für die Niederlage von Twimp.

Match 2: Der Kraken schlägt zu

VS

Auch das zweite Match des Tages verlief sehr eindeutig. Die Tickling Tentacles willhaben brachten XGS eSports nach 20 Minuten sogar zum ersten Surrender der Season, in was die Caster als das “eindeutigste Spiel bis jetzt” bezeichneten. Auch im zweiten Spiel lagen XGS eSports weit hinter TTW und verloren so 0:2 gegen den Finalisten der letzten Season.

Week 2 Day 2: Seepferdchen treffen auf Alpakas, aber nicht im Zoo

VS

Das erste Matchup zwischen Internorm Alpaka und WarKidZ versprach bereits im Vorfeld viel Spannung und Siegeswille auf beiden Seiten. Das Spiel selber war dann allerdings sehr chaotisch und manche Teamfights fast überflüssig. Laut den Castern wurde hier primär “gekämpft um zu kämpfen”. Insgesamt sind 71 Kills in 35 Minuten gefallen, wobei die Alpakas einen leichten Vorsprung hatten und auch das erste Match für sich entschieden. Im zweiten Spiel konnten dann die WarKidZ bereits im Early Game einen Vorsprung aufbauen. Auch dank der fabelhaften Leistung von Novachrono, der sowohl im 1v1, 1v2 als auch in Teamfights gefährlich war, haben die WarKidZ im zweiten Spiel gesiegt.

Match 2: Kann TKA nur Unentschieden spielen?

VS

Unsere Caster erwarteten sich vom zweiten Matchup einen klaren Vorteil für den Giganten TKA E-Sports. Doch Austrian Force eSports hat dem Titelverteidiger stark zugesetzt und für ein sehr spannendes Spiel gesorgt. Obwohl TKA im ersten Game viel besser Picks hatte, wurden sie von Austrian Force 45 Minuten lang hingehalten. Durch einen gravierenden Fehler beim Engage haben Austrian Force dann doch den ersten Sieg abgeben müssen. Im zweiten Match dann die große Überraschung. Im Midgame holt sich Austrian Force den Baron, killt noch einen Infernal Dragon und marschiert direkt über die Midlane in den Spawn des Gegners. Nach 26 Minuten war der Nexus zerstört und der Sieger hieß Austrian Force. In dem folgenden Highlight könnt ihr euch selbst von dem Team überzeugen.

Ausblick

Heute Dienstag startet die dritte Woche der Gruppenphase der A1 eSports League. Es erwarten euch spannende Matches, die wie immer von unseren talentierten Castern begleitet werden. Im ersten Spiel treffen TKA E-Sports auf XGS eSports, gefolgt von Austrian Force eSports VS TWIMP. Schaltet ein ab 19 Uhr sowohl auf twitch.tv/a1esports und A1 Now!

Logo Huawei Partner der A1 eSports League Austria
Logo McDelivery Partner der A1 eSports League Austria
Logo BAWAG PSK Partner der A1 eSports League Austria
Logo Mercedes-Benz Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE