Was hat sich geändert?

In wenigen Tagen startet der erste Qualifier für die League of Legends Liga der A1 eSports League Austria powered by ESL. Während im Hintergrund bereits auf Hochtouren an einer möglichst stressfreien und unterhaltsamen Liga gearbeitet wird, dürfen wir euch hier vorab die ersten Infos, Neuerungen und Veränderungen im Bereich League of Legends vorstellen.

 

Team TKA (ex MBL) und Alpaka eSports (ex DZ Legends) bekommen direct Invite

Wie bereits beim Season 1 Finale bei dem 4GAMECHANGERS Festival angekündigt, dürfen sich die Sieger der A1 eSports League Austria Team TKA, ehemals MBL sowie die zweitplatzierten Alpaka eSports, ehemals DZ Legends über einen direkten Start in der Liga freuen. Wir sind gespannt, ob sie an die Leistungen der letzten Season anknüpfen können.

Um euch die Teams  in Erinnerung zu rufen, hier nochmal unser Vorstellungsvideo der letzten Finals.

Qualifier Termine:

Während in Season 1 noch vier Teams direkt durch Wildcard Tickets in die Liga eingeladen wurden, beschränken sich die Wildcard Teams in Season 2 auf lediglich zwei Plätze. Resultierend aus dieser Änderung steigt die Anzahl der Qualifier von zwei auf drei Qualifier insgesamt an.

Ausgetragen werden die Qualifier in einem Single Elimination BO1 Format. Die beiden Finalisten des jeweiligen Qualifier Turniers werden mit einem Startplatz in der A1 eSports League belohnt.

Folgende Termine für die drei Qualifier stehen bereits fest:

Das aktuelle Regelwerk für die kommenden Qualifier findet ihr unter diesem Link.

Natürlich werden die Qualifier Spiele wie üblich auf unserem Twitch Channel unter https://www.twitch.tv/a1esports übertragen.

Infos zum Ligabetrieb

Zusammensetzen wird sich die Gruppenphase aus insgesamt acht Teams:

  • Zwei Wildcard Teams
  • Sechs Finalisten der insgesamt drei Qualifier

Als Spieltage werden erneut Dienstag und Donnerstag bestimmt. An jedem Spieltag werden die teilnehmenden Teams in einem BO2 gegeneinander antreten und um wichtige Punkte kämpfen. Ein einzelner Sieg bringt den Gewinnern satte drei Punkte, somit können Teams pro Spieltag ihr Punktekonto um bis zu sechs Punkte erhöhen.

Offline Finale im Oktober

Was wir euch jedenfalls bereits verraten können, ist folgendes: Dieses Mal werden nicht mehr nur die zwei, sondern die vier besten Teams der Gruppenphase an den offline Finals Ende Oktober teilnehmen. Details über den Austragungsort sowie das genaues Datum des offline Finales werden demnächst bekanntgegeben.

Preispool und Verteilung

In der zweiten Season der A1 League freuen wir uns wieder über einen stattlichen Preispool. Somit geht es jetzt für die teilnehmenden Teams um einen Preispool von unglaublichen 10.000€.

Die Verteilung des Preispools ist wie folgt:

  • 1. Platz: 5.000 €
  • 2. Platz : 2.500 €
  • 3. Platz : 1.000 €
  • 4. Platz : 500 €
  • 5. – 6. Platz : 300 €
  • 7. – 8. Platz : 200 €
Logo Huawei Partner der A1 eSports League Austria
Logo McDelivery Partner der A1 eSports League Austria
Logo Mercedes-Benz Partner der A1 eSports League Austria
Logo BAWAG PSK Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE