A1 eSports TFT Cup

Final Spotlight

Die großen A1 eSports Finals rücken mit Riesenschritten näher. Am 18. Juni kämpfen die besten Gamerinnen und Gamer um den A1 eSports Titel in League of Legends, VALORANT, Brawl Stars und Teamfight Tactics am A1 Austrian eSports Festival.

Zeit, einen genaueren Blick auf die Finalisten zu werfen. Angefangen mit TFT! Nach 4 gespickten Qualifier schafften es 64 Top Strategen in die Elimination Stage. Woche für Woche halbierte sich das Feld. Am Ende haben es 8 Spieler in das Grand Final geschafft:

🇩🇪 phinphinthao

🇩🇪 Artillery

🇩🇪 Kevin Parker

🇩🇪 TFTMarx

🇩🇪 leinadsaibot29

🇩🇪 Hamhamgang

🇦🇹 Poss4ble

🇩🇪 keaded

Interview mit Hamhamgang

Mehreren bekannte Namen sind im Finale mit dabei. Einer davon ist Hamhamgang, der uns vor dem Cup schon seine Top Tipps für den Qualifier verraten hat. Grund genug, ihn für ein Followup zu treffen und seinem Profi Blick auf die Final 8 zu erhaschen.

Das letzte Mal haben wir noch über Tipps gesprochen und heute stehst du im Finale. Wie lief die Season aus deiner Sicht?
Also stellenweise war es schon etwas knapp. An einem Spieltag bin ich erst über den Tiebreaker in die nächste Woche gerutscht. Ist aber auch zum Teil verständlich, das Feld in der Elimination Stage war ja wirklich stark. Da gabs viele starke Spieler, teilweise aus den Top 50 Europas. Das ist Top Konkurrenz.

Gab es für dich irgendwelche Überraschungen?
Schwer zu sagen, man kennt sich in der deutschsprachigen Szene ja langsam und es gibt schon einige kalkulierbare Größen, die mitspielen. Wenn wir von den Finalisten sprechen dann ist Poss4ble für mich eine Überraschung, die restlichen Namen sind mir von anderen Turnieren schon bekannt. Vielleicht liegt das daran, dass er Österreicher ist und noch nicht ganz so an die deutsche Szene angeknüpft hat.

Worauf freust du dich am meisten beim Finale?
Ehrlich gesagt auf die ganzen Leute. Es wird einfach so genial, jeden offline kennenzulernen. Dass man nicht nur Nametags kennt, sondern auch die Gesichter dazu. Ich glaube, das ist wichtig für die TFT-Szene. Dann noch auf so einer großen Bühne zu spielen ist natürlich nochmal extra geil. Was kann ich sagen. Ich freu mich auf Wien.

Wer glaubst du gewinnt das Finale? Denkst du, dass ist auch Stück Glück oder Zufall mit dabei?
Schwierige Frage. Am Ende wird sich der durchsetzung, der es verdient hat zu gewinnen. Ich denke, man hat von TFT ein etwas falsches Bild manchmal, was den “Zufall” angeht. Das Spiel auf dem höchsten Niveau wird immer weniger von Zufällen oder Luck bestimmt. Die besten Spieler können adaptieren und um das spielen, was sie bekommen und nicht um das spielen, was sie spielen wollen.

Es gibt einen Grund dafür, warum die besten Spieler konstant über alle Sets so stark performen. Viele Top Spieler sind seit Set 1 dabei. Die wissen eben, wie das Spiel wirklich funktioniert und sehen nicht nur Comps. Die sehen immer Möglichkeiten, wie sie das Maximum aus dem rausholen, was sie bekommen. Am Ende wird der beste Spieler mit den besten Plan und den besten Entscheidung das Ding holen.

Das sind mal starke Worte! Danke für das Interview. Wir freuen uns schon riesig auf das große Finale im Wien!