Die Clash Royale Ligaphase der A1 eSports League Austria hat gestartet. Mit dem Start kommt auch eine neue Regel ins Spiel um die Kämpfe spannender zu machen: Die Kartenbanns!

Neue Season, neue Spieler, neue Challenge

Acht der besten deutschsprachigen Spieler konnten sich in den Qualifiern oder per Direct-Invite ihren Platz in der Liga sichern. Einige der Clasher spielen auch in der Clash Royale League der höchsten Liga des Mobile-Games, das spiegelt nur das Niveau in Season 3 der A1 eSports League Austria wieder. Um die Kämpfe sowohl für die Spieler als auch für die Zuschauer spannender zu machen, haben wir uns entschieden ein Kartenbanns einzuführen. Dadurch, dass gewisse Karten in den Runden nicht gespielt werden dürfen, müssen die Clasher jede Runde adaptieren und ihre Decks umbauen und können viel strategischer in die Liga starten. Bereits seit einer Woche ist das System in Verwendung und wir konnten bereits spannende Matches miterleben. Damit ihr das den Bann-Modus besser versteht möchten wir euch kurz vorstellen, wie das ganze funktioniert.

Die Karten von Clash Royale

Jede dieser Karten hat einen gewissen Seltenheitsgrad von gewöhnlich bis legendär und verfügt über Stärken und Schwächen gegenüber anderen Karten. Daher ist es wichtig das Deck so zusammenzustellen, dass man sowohl die eigenen Karten gut miteinander kombinieren kann, und zusätzlich auf die Karten des Gegners reagieren kann. Hier findet ihr ein paar Beispiele der Karten von Clash Royale.

Das Bannsystem

Nach jeder Runde dürfen beide Spieler jeweils eine Karte bannen, die im nächsten Match nicht verwendet werden darf. Die Banns werden für euch Zuschauer auch übersichtlich im Stream dargestellt, damit ihr nichts verpasst. Der Ablauf eines Best-of-Five (BO5) ist wie folgt:

1. Spieler 1 fordert Spieler 2 zum Testkampf heraus
2. Das Match wird gespielt
3. Der Sieger bannt eine Karte
4. Der Verlierer bannt eine Karte
5. Die Spieler haben 2 Minuten ihr Deck anzupassen (Beide Banns dürfen von beiden Spielern nicht verwendet werden)
6. Das nächste Match wird gespielt
7. Schritte 3-6 wiederholen sich bis ein Sieger des BO5 feststeht

Der Kampf geht weiter

Bereits heute könnt ihr das Kartenbann-System LIVE in Aktion erleben. Am zweiten Spieltag der A1 eSports League Austria, kämpfen alle 8 Teilnehmer um wichtige Punkte für den Einzug ins Finale. Wir sind ab 14:00 Uhr LIVE auf twitch.tv/A1eSports und A1Now.

Logo Huawei Partner der A1 eSports League Austria
Logo McDelivery Partner der A1 eSports League Austria
Logo BAWAG PSK Partner der A1 eSports League Austria
Logo Mercedes-Benz Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE