.

Die ersten zwei Smash Mondays sind vorbei und wir werfen einen kurzen Blick zurück. Rund 80 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz haben sich für die Eventserie online angemeldet und viele von Ihnen haben in den letzten zwei Wochen um wichtige Punkte für das Gesamtranking gekämpft.

Mit 26 Punkten liegt TKA Snormanda aktuell mit Abstand auf Platz 1. Gefolgt von ALP Sintro und SFZ Tarik, welche beide 16 Punkte ergattern konnten. Noch zwei weitere Smash Mondays erwarten uns in Kürze als auch zwei Offline Qualifikationen in der AREA52 bzw. direkt am 15. Juni dem A1 esports League Austria Finaltag in Wien.

Es geht um einen Preispool von 7.000 Euro und wir suchen den besten Smasher der A1 esports League Season 3!

The esports Way of SSB

Super Smash Bros. (kurz Smash Bros. oder SSB) heißt das aktuell bekannteste Fighting Game aus dem Hause NINTENDO indem die populärsten Spielfiguren des Unternehmens aufeinander treffen. Das Spielziel ist einfach: mit der gewählten Spielfigur, starken Angriffen und unter Zuhilfenahme von bestimmten Items den oder die Gegner von der Spielplattform fegen. Das Spielsystem ist dabei zweidimensional auch wenn die Figuren in bekannter 3D Version über den Bildschirm springen.

Der aktuelle Teil der Reihe Super Smash. Bros. Ultimate brach Rekorde und ist bislang das Nintendo-Switch-Spiel mit dem weltweit besten Verkaufsstart und erhielt bereits vor der offiziellen Veröffentlichung viel Aufmerksamkeit und gewann auch Preise. Unter anderem wurde es bereits bei den Game Critics Awards im Juni 2018 als „Bestes Fighting Game“ betitelt und ausgezeichnet. Außerdem gewann es die beliebten Gamescom Awards in den Kategorien „Meist erwartetes Spiel (Publikumspreis)“ als auch „Bestes Nintendo Switch Spiel“ im August 2018. SSBU wurde jedoch erst im Dezember 2018 veröffentlicht und ist das in Europa am schnellsten verkaufte Videospiel auf einer Nintendo-Konsole aller Zeiten.
Bereits das erste Super Smash. Bros aus dem Jahr 1999 für den Nintendo64 konnte viel Aufmerksamkeit auf sich lenken. Das neuartige Gameplay überzeugte Gamer aus aller Welt. Seit Beginn an war das Fighting Game für 1-4 Spieler ausgerichtet.

Mit dem darauffolgenden Teil der Reihe Super Smash Bros. Melee für den Gamecube im Jahr 2001 übertraf sich Nintendo selbst. Es ist das weltweit meistverkaufte Videospiel für den Gamecube. Bis heute bildet SSBM einen wichtigen Teil der SSB esports Szene. Anfang 2002 fanden die ersten esports Turniere statt.

Erst im Jahr 2008 erschien der Nachfolger Super Smash Bros. Brawl für die – damals neumoderne und innovative – Wii. Auf dieser Konsole gab es erstmals die Möglichkeit eines Online-Multiplayer-Modus. Großes Lob aus der Community erhielt Nintendo da man neben der Wii Fernbedienung auch den Classic/Pro-Controller der Wii als auch den GameCube Controller anschließen und verwenden konnte.

2014 brachten die Entwickler noch Super Smash Bros. für den Nintendo 3DS und die WiiU heraus. Seit diesem Teil der Reihe ist es auch möglich Nintendos Amiibo Figuren zu verwenden. Die im Spiel dargestellten Charaktere können selbst nicht gesteuert werden. Jedoch können diese trainiert, verbessert und deren Kampfstil verändert werden. Schlussendlich kann man sie in den Kampf mit anderen Spielern schicken.

Vor zwei Jahren kam dann der lang ersehnte neue Teil Super Smash Bros. Ultimate auf dem Markt und erhielt fast ausschließlich positives Feedback. Der letzte Ableger der Serie beinhaltet alle Charaktere und Stages der vorherigen Teile. Beim Motto „je mehr, desto besser“ leidet leider oft die Qualität eines Videospiels. Bei SSBU hat sich Nintendo das Community Feedback jedoch sehr zu Herzen genommen und einen gelungenen Abschluss mit einem ultimativen und umfangreichen neuen Smash Bros. Teil geschafft der für die kommenden Jahre die esports Szene weltweit aufmischen wird. Gekommen um zu bleiben!

Also, ab zur Switch und „3…2…1…GO!“

Logo Huawei Partner der A1 eSports League Austria
Logo McDelivery Partner der A1 eSports League Austria
Logo Mercedes-Benz Partner der A1 eSports League Austria
Logo BAWAG PSK Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
Logo ATVII Partner der A1 eSports League Austria
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE