A1 eSports Legends Cup 2021

Die Teams in Gruppe A

Der Frühling steht vor der Tür und damit ist es wieder Zeit für den A1 eSports Legends Cup! Nach einem nervenzerreißenden Qualifier haben sich sechs Teams zu den zwei Wildcards gesellt. Hier stellen wir euch alle Teams der Gruppe A vor – die “Group of Death”. Mit drei Playoff-Teams und einem stark aufgestellten Austrian Force werden oberen Plätze hart umkämpft sein. Tja, und was wäre der Legends Cup ohne das El Classico der österreichischen Szene? All das immer zu sehen jeden Montag um 19:00 auf dem A1eSports Twitch Channel.

Austrian Force

Top: GentlemanHero
Jungle: Striker
Mid: Turbospeedstr
ADC: Maroc3000
Sup: Nio & Aspirra
Nach einem durchwachsenen Jahr 2020 lässt Austrian Force dieses Jahr groß aufhorchen. In der Prime League konnte das Roster die Promotion in die erste Division schaffen und spielt damit in einer Liga mit Flayn und TTW. Für den Legends Cup holt sich das Team noch einen alten Kollegen von Maroc3000 ins Boot, den Challenger Support Nio. Mit dem wohl stärksten Team, das Austrian Force je gestellt hat, ist das Squad definitiv ein Anwärter auf die Krone.

Maroc3000: “Ich schätze unsere Chancen echt sehr gut ein, das ganze Ding zu gewinnen. Das Auftaktspiel gegen TTW wird sehr wichtig. Bei einem 2-0 haben wir ersten Platz in der Gruppe schon so gut wie in der Tasche. Decamp kann ich ehrlich gesagt schwer einschätzen und Footprint ist eine Wildcard, die gegen jeden gewinnen oder verlieren kann. Ich persönlich würd mich auf ein Match gegen AHG freuen – Nio und ich gegen Razergy und xCruel wäre schon immens hype.”

Decamp Gaming

Top: OnePunchNano
Jungle: Deletus
Mid: Agile
ADC: Mauki
Sup: Cognacpapi1 & Rakanda
Decamp ist mittlerweile kein unbekannter Name mehr im Legends Cup. Bereits letzten Split konnte sich das Team aus unbekannten Newcomers überraschend für die Liga qualifizieren und haben es sogar aufgrund eines zerbröselnden Flayns bis in die Playoffs geschafft. Diesmal sind sie zurück und zwar mit gewaltigen Upgrades, noch mehr Talent und noch mehr Anspruch!

Lockhardt: “Ich war letzten Fall Split von den Decamp Jungs ziemlich positiv überrascht. Also hab ich keine Sekunde gezögert als sie mich gefragt haben, ob ich sie coachen kann. Wir sind ein Team aus extrem vielversprechenden Rookies, die hungrig auf Erfolg sind. Im A1 eSports Legend Cup haben schon einige Top-Talente debütiert und wir haben die nächsten bei uns im Roster. Meine Jungs zu unterschätzen wäre ein gigantischer Fehler.”

Footprint Gaming

Top: Battily & Valkyrie
Jungle: Blank
Mid: Kibari
ADC: Varry
Sup: Forestingboard
Footprint ist auch diese Saison wieder zurück! Blank und Battily sind auch diesmal bereit, mit unkonventionellen Picks & Plays den Legends Cup aufzumischen. Mit dabei hat man auch Forestingboard, eines der vielversprechendsten neuen Support-Talente Österreichs. Letztes Jahr konnte man sich fast den ersten Platz in der Gruppe sichern – ob das auch diese Saison funktioniert?

Forestingboard: “Es ist keine einfache Gruppe, aber unser Ziel ist Top 2 und Playoffs zu erreichen. Es ist im Vorhinein schwer zu sagen, wer wirklich stark ist und wer nicht. Der härteste Gegner wird wahrscheinlich TTW werden. Ich bin neugierig auf das 2v2 gegen RavenK und Highway im Vakuum. Es wird eine spannende Split mit starken Gegner, aber ich freu mich schon drauf.”

TT Willhaben

Top: Crowno
Jungle: Viper & Mirai
Mid: Zoiren
ADC: RavenK & Crytek
Sup: Highway
Was wäre ein weiterer Split ohne TTW? Seit Season 2 immer in den Top 4 dabei gewesen, ist das Team von Papa Franz quasi immer einer der Favoriten für den Titel. Die Zeichen stehen gut – man konnte sich schon den ersten Platz in der 1st Div der Prime League sichern. Mit Novachrono, mittlerweile Crowno, hat man den Mensch gewordener X-Faktor im Team.

Crowno: “Unser größter Vorteil ist, dass wir ein eingespieltes Team sind. Der Kern unseres Teams spielt jetzt seit knapp vier Monaten zusammen und wir scrimmen auch sehr viel. Unsere Gruppe ist zwar stärker als die andere, aber ich bin zuversichtlich. Ich glaube, dass TTW und Austrian Force die zwei stärksten Teams diese Split sind und auch beide im Finale spielen werden. Ich bin selbstbewusst, dass ich in diesem Split mit dem 4. Titel rausgehe.”

LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE